Abmahnung - Wer ist berechtigt?

Nach herrschender Ansicht sind nicht nur die eigentlichen kündigungsberechtigten Personen abmahnungsberechtigt, sondern alle Mitarbeiter, die nach ihrer Aufgabenstellung dazu befugt sind, verbindliche Anweisungen bezüglich des Ortes, der Zeit sowie der Art und Weise der arbeitsvertraglich geschuldeten Arbeitsleistung zu erteilen.1 Jeder Vorgesetzte oder weisungsbefugte Mitarbeiter kann also abmahnen. Allerdings sollte die Abmahnung von einem Vorgesetzen mindestens der mittleren oder der gehobenen Leitungsebene erfolgen, da ansonsten die Gefahr besteht, dass sie vom Arbeitnehmer nicht ernst genommen wird.

Im Betriebsalltag wendet sich der Vorgesetzte in den meisten Fällen an die Personalabteilung, die die Beanstandungen entgegen nimmt und danach eine formgerechte, wirksame Abmahnung schriftlich erteilt.


BAG, 18.01.1980, DB 1980/ S. 13, 5, 1

Michael Rössler ist aufgenommen bei brainGuide